INITIATIVE LEBENSWERTERES MARIENBORN
Mainzer Süd-Kreuz
ÜBERSICHT


Was wir wollen: Die Initiative Lebenswerteres Marienborn
• Gesamtsituation: Kreuz Mainz-Süd / A60 / A63
Die aktuelle Planung      • Unser Einspruch
INFOs
Termine
• Literatur/Links
• Download
Impressum/Kontakt
Unsere Kritik
Unsere Forderungen


Echte Bürgerbeteiligung
• Keine Baumaßnahmen vor Planfestst.
• Gesamtlärm (A60+A63+Fluglärm)
• Lärmschutz / Rechtliches
• Verkehrsfluss/täglicher Stau
• Verkehrssicherheit/Tempolimit
• Frischluftzufuhr/Kleinklima
• Schadstoffe, Feinstaub
• Bauphase/Verkehrsverlagerung
Unsere Vorschläge
• Kombinierte Maßnahmen
Alternatives Konzept
Was wir wollen
Die Initiative Lebenwerteres Marienborn (ILM) hat sich gegründet, um die Planung für die A60 vom Kreuz Mainz-Süd bis zur Anschlussstelle Finthen konstruktiv zu begleiten. Ziel ist es, für die Einwohner von Marienborn den Gesamtlärm und die Feinstaubbelastung so weit wie möglich zu reduzieren und die Planungsbehörde für die örtlichen Gegebenheiten zu sensibilisieren.
Die Initiative ist nicht gegen den Ausbau, sondern möchte durch eine frühzeitige Bürgerbeteiligung ein Maximum an Lebensqualität für die Marienborner Bürger erreichen.
Die Erfahrung hat gezeigt: Durch Bürgerbeteiligung entstehen ausgereiftere Projekte!

Wir sind ein offenes Forum für alle Bürger von Marienborn unabhängig von Glaubensrichtung, Nationalität, Berufszugehörigkeit oder Parteicoleur. Wir wollen das Beste für die jetzige und für kommende Generationen erreichen.